Besim Mazhiqi/Erzbistum Paderborn

Viele Wege - ein Ziel

Hier findet Du die verschiedenen Stationen der Formvorbereitung. Die Abbildung zeigt Dir, wie und aus welchen Teilen sich die Vorbereitung zusammensetzt. Unten in der Übersicht findest zu den verschiedenen Teilen nähere Infos.

Bestandteile und zeitlicher Ablauf der Firmvorbereitung

Die Firmvorbereitung baut konkret auf verschiednen Blöcken auf: den katechetischen, praktischen und liturgischen Blöcken. Für die Vorbereitung ist in jedem Falle aus dem katechetischen und praktischen Block jeweils ein Angebot zu wählen. Die Angebote im liturgischen Block sind an alle gerichtet.

Du hast jederzeit die Möglichkeit, die Firmvorbereitung abzubrechen bzw. dich nach der Vorbereitung noch einmal zu entscheiden, ob Du wirklich, das Sakrament empfangen möchtest oder nicht.

 

Hast Du Vorbereitung mit allen Blöcken erfolgreich abgeschlossen und hast Dich entschieden, die Firmung spenden zu lassen, geht es dann in die konkrete Vorbereitung auf den Empfang der Firmung. Wir üben gemeinsam und schauen, worauf bei der Feier der Firmung zu achten ist und gehen dies im Einzelnen durch. Deine verbindliche Anmeldung zur Firmung gibst Du dann beim bzw. mit dem Empfang des Sakramentes der Versöhnung (Beichte) ab.

 

In der Übersicht unten findest Du auch noch einmal ausführlichere Informationen zu den einzelnen Blöcken und Schritten der Firmvorbereitung.

 

Der Abschluss bildet dann die Feier der Firmung. In einem Gottesdienst spendet dir der Bischof durch Handauflegung und Salbung die Firmung.

Übersicht

Bundo Kim/unsplash.com

Kontaktgespräch und Auftakt

Wenn Du die 9./10. Jahrgangsstufe besuchst, dann benachrichtigen wir Dich per Post, dass die Vorbereitung zur Firmung wieder startet. Damit Du die Verantwortlichen und wir dich kennenlernen können, laden wir Dich zu einem kurzen Kontaktgespräch ein. Hier kannst Du dich über die Vorbereitung informieren, Erwartungen, Fragen und Wünsche äußern. Alles ist noch unverbindlich und Du kannst dich immer noch anders entscheiden. Auch erhalten deine Eltern bzw. Erziehungsberechtigten Post. Sie werden ebenso informiert und zu einem Info-Abend eingeladen.
Mehr
Alexis Brown/unsplash.com

Der katechetische Block

Katechese ist griechisch und bedeutet “Unterweisung”. Die Katechese verfolgt das Ziel, Menschen in die Glaubenspraxis einzuführen. Dabei steht die Förderung der Begegnung des Menschen mit Gott im Vordergrund. Seit frühkirchlicher Zeit ist die Katechese vor allem Vorbereitung auf den Empfang eines Sakramentes, wie beispielsweise der Firmung. Folgende Angebote stehen Dir dazu zur Auswahl:
Mehr
Anna Samoylova/unsplash.com

Der praktische Block

Im praktischen Block geht es dann um die Umsetzung. Manchmal ergeben sich auch Projekte, die aus der Gruppe heraus entstanden sind oder Du engagierst dich in einen der Angebote. Dabei stehen immer die Fragen im Raum: Wie lebe ich als Christ? Wie kann ich Gott in meinem Tun näher kommen?
Mehr
Pedro Lima/unsplash.com

Der liturgische Block

Der christliche Glaube drückt sich in besonders in der Gemeinschaft aus. Im liturgischen Block soll zum Ausdruck kommen, dass keiner alleine glaubt. Denn als Christen sind wir immer in der Gemeinschaft der Glaubenden verbunden ist. Dabei sollen Dir das Kennenlernen von verschiedenen Gottesdienstformen helfen, die Verbindung zu Gott zu stärken. Verschiedene Angebote werden Dir hier vorgestellt: Hier besteht auch die Möglichkeit sich konkret einzubringen, um den praktischen Block abzudecken.
Mehr
Josh Applegate/unsplash.com

Üben und Sakrament der Versöhnung

Du hast die Vorbereitung auf die Firmung erfolgreich abgeschlossen und hast Dich entschieden, das Sakrament der Firmung zu empfangen? Dann stehen nun die konkreten Vorbereitungen auf die Feier der Firmung an.
Mehr