Pedro Lima/unsplash.com

Der liturgische Block

Der christliche Glaube drückt sich in besonders in der Gemeinschaft aus. Im liturgischen Block soll zum Ausdruck kommen, dass keiner alleine glaubt. Denn als Christen sind wir immer in der Gemeinschaft der Glaubenden verbunden ist. Dabei sollen Dir das Kennenlernen von verschiedenen Gottesdienstformen helfen, die Verbindung zu Gott zu stärken. Verschiedene Angebote werden Dir hier vorgestellt: Hier besteht auch die Möglichkeit sich konkret einzubringen, um den praktischen Block abzudecken.

Übersicht

Besim Mazhiqi

Jugendmessen

Gemeinsam Gottesdienst feiern ist immer Ausdruck des gemeinsame Glaubens, dass Gott im Mittelpunkt steht. In der Feier der heiligen Messe - Eucharistiefeier - dürfen wir vor Gott treten und ihm für die verschiedensten Dinge in meinem Leben danksagen. Danksagen, dass uns Jesus Christus durch seinen Tod am Kreuz und der Auferstehung, Leben und Hoffnung geschenkt hat. Doch die Form wie es die Kirche seit über 2000 Jahren tut unterscheidet sich von der Art und Weise, wie ich es heute manchmal tue.
Mehr
Bistum Limburg

Nightfever

Nightfever ist Gebet, Gesang und Gespräch. Junge Erwachsene organisieren seit dem Weltjugendtag 2005 in Köln und in vielen weiteren Städten diese Nacht der offenen Kirche. Am Abend laden sie auf der Straße Passanten ein, eine Kerze in der Kirche anzuzünden und ein wenig zur Ruhe zu kommen.
Mehr
Tabor Netzwerk

Lobpreisabend

Gottesdienst ist immer Lobpreis Gottes. Er ist derjenige, der in unseren Gottesdiensten im Mittelpunkt steht. Mit Lobpreismusik/Worship-Liedern, Gebet, Anbetung und Gespräch in einer stimmungsvollen Atmosphäre wollen wir mit dem Lobpreisabend Jesus Christus in den Mittelpunkt des Abends und somit auch der Firmvorbereitung stellen, in dem wir Ihm zur Ehre singen und Ihm im Gebet begegnen.
Mehr
Tobias Schulte/Erzbistum Paderborn

Young Mission Weekend

YOUNG MISSION ist ein Ort, an dem der Glaube jung gelebt wird. Durch die Weekends ist das Jugendhaus Hardehausen für Hunderte junge Menschen zur Heimat und Kraftquelle geworden. Über 70 Jugendliche und junge Erwachsene engagieren sich als Teamer, um die Willkommenskultur zu ermöglichen, die Gebete berührend zu gestalten und das Feeling von YOUNG MISSION ins gesamte Erzbistum Paderborn zu tragen.
Mehr